Nachrichten

Gesetze im Bereich von der Umweltnutzung werden im Zusammenwirken mit der Umweltschutzanwaltschaft ausgefertigt werden

Gesetzentwürfe im Bereich der Umweltnutzung der Region Irkutsk plant man nach der baikalischen interterritorialen Umwelt Staatsanwaltschaft zu schicken, um eine Einschätzung zu erstellen. Mit dem Vorschlag, die Möglichkeit solches Zusammenwirkens zu prüfen, wandte sich die Umweltstaatsanwaltschaft an die gesetzgebende Versammlung der Region Irkutsk.

Insbesondere handelt es sich um Gesetzesinitiative zum Schutz des Baikal-Sees und von Wasserressourcen, zur Forstwirtschaft sowie um die umfangreichen Arbeiten zur Umsetzung der so genannten "Müll-Reform".

Dieser Prozess wird die Wirksamkeit der Arbeit vor Ort auf der Grundlage eines offenen, konstruktiven Dialogs zwischen Munizipalbehörden und Aufsichtsbehörden stärken.


Quelle: http://www.irk.gov.ru

Опубликовано: 08 May 2018