Nachrichten

Der Brand in der Cisbaikalien-Försterei ist lokalisiert

Der Waldbrand mit einer Fläche von 1250 Ha in der Cisbaikalien-Försterei ist am 14. Mai lokalisiert.

Die Lokalisierung des Brandes, der am 7. Mai stattfand, wurde durch die Wetterbedingungen und das Relief des Geländes erschwert. Bei der Lokalisierung des Brandes wurde 6 bis 16 Maschinen und Geräte eingesetzt. Es wurde der Fläche des Brandes unter Verwendung des Patrouillenflugzeuges mit dem Beobachtungspilot untersucht.

Bei der Bekämpfung des Waldbrandes waren die Mitarbeiter der "Sapovednoje Pribajkalje", die Fallschirmjäger des Feuerdienstes des Fliegerhorstes in Irkutsk und die Mitarbeiter der Feuerwach-Chemie-Station des Regionalen Waldbrandbekämpfungszentrums im Gebiet Irkutsk eingesetzt. Am 9. und 10. Mai nahmen auch die Freiwilligen - 30 Personen aus der „Abteilung 15.08“ bei der Bekämpfung des Waldbrandes teil. Die Leitung der Föderalen staatlichen haushaltsplangebundenen Einrichtung "Sapovednoje Pribajkalje" bedankt sich bei allen für die Hilfe.

Ab 12 Uhr am 13.Mai 2019 ist im Zusammenhang mit der Senkung der Brandgefahrklasse die Ausstellung der Genehmigungen für den Besuch der Gebiete der folgenden Forstreviere: Listvjanskoje, Pribajkalskoje, Bolsheretchenskoje, Halbovinskoje, Baikalskoje wieder fortgesetzt worden.


Quelle: Föderale staatliche haushaltsplangebundene Einrichtung "Sapovednoje Pribajkalje"

Опубликовано: 14 May 2019