Nachrichten

Die feuergefährdete Saison ist in 72 Subjekten der Russischen Föderation eröffnet

Die feuergefährdete Saison ist in 72 Subjekten der Russischen Föderation eröffnet. Der Katastrophenschutz ist im ganzen Gebiet Kurgan, in der Region Transbaikalien, in 3 Gemeindekreisen Gebietes Amur eingeführt.

Die besondere Notstandsituation ist in 47 Subjekten der Russischen Föderation eingeführt: in folgenden Gebieten: Belgorod, Brjansk, Wladimir, Iwanowo, Lipezk, Moskau, Rjasan, Smolensk, Tambow, Tver, Jaroslawl, Kaliningrad, Nowgorod, Pskow, Rostow, Nishni-Nowgoroder, Orenburg, Saratow, Uljanowsk, Kurgan, Tjumen, Tscheljabinsk, Irkutsk, Nowosibirisk, Omsk, Region Stawropol, Region Altai, in den folgenden Republiken: Baschkortostan, Mordowien, Tatarstan, Tschuwaschien, Altai, Tuwa, Chakassien, Jüdisches Autonomes Gebiet, in 6 Gemeindekreisen Gebietes Orjol, in 5 Gemeindekreisen Gebietes Pensa, in 10 Gemeindekreisen Gebietes Sverdlowsk, in 5 Gemeindekreisen vom Autonomen Kreis der Chanten und Mansen, in 23 Gemeindekreisen der Region Transbaikalien, in 12 Gemeindekreisen Gebietes Kemerowo, in 41 Gemeindekreisen der Region Krasnojarsk, in 21 Gemeindekreisen der Republik Burjatiens, in 20 Gemeindekreisen Gebietes Amur, in 11 Gemeindekreisen der Region Primorje, in 3 Gemeindekreisen Gebietes Sachalin, in 9 Gemeindekreisen der Region Chabarowsk.


Quelle: Presseabteilung vom Ministerium für Ökologie und natürliche Ressourcen der Russischen Föderation

Опубликовано: 06 May 2019