Nachrichten

Gebiet Irkutsk schlägt über 70 Maßnahmen zur Realisierung vor

Der Gouverneur des Gebiets Irkutsk und der Minister für Naturressourcen und Umwelt der RF haben die durch die Region zur Realisierung des Nationalprojekts “Umwelt“ vorgeschlagenen Maßnahmen behandelt.Für deren Realisierung werden 54,8 Mrd. Rubel erfordert, wovon 46 Mrd. Rubel aus dem Föderalen Haushalt zu investieren sind.

Das größte Volumen von Finanzmitteln – über 41 Mrd. Rubel wird für die Verwirklichung von 32 Maßnahmen im föderalen Projekt “Erhaltung des Baikalsees“. Darunter geht es um den Bau neuer und die Erneuerung der funktionierenden Abfallbehandlungsanlagen, die Stiftung der neuen Abwasser- und Sammelstellen für feste s Hausmüll aus den Schiffen im Gewässer des Baikalsees.

Außerdem wird es eingeplant, 37 Maßnahmen in den Abschnitt “Bau der Objekte für die Trennung und Verwertung vom festen Haushaltsmüll“ aufzunehmen. Als die wichtigste Maßnahme davon gilt die Beseitigung der Abfälle, die im Laufe der Tätigkeit des Zellstoff- und Papierkombinats am Baikalsee angesammelt worden sind. Es wird auch vorgeschlagen, die Uferbefestigungsanlagen, einen Fisch-Fachbetrieb zu bauen sowie zeitliche transportable Fischteiche zu errichten.


Quelle: RIA Novosti

Опубликовано: 15 October 2018