Nachrichten

Das fünfte Festival “Ursprüngliches Russland”

Der Leiter des russischen Ministeriums für Naturressourcen Sergei Donskoi wird das fünfte Festival "Ursprüngliches Russland" eröffnen, das vom 26. Januar bis zum 25. Februar 2018 im Moskauer Zentralhaus der Künstler stattfindet. Darüber teilte RIA Nowosti ein offizieller Vertreter der Staatsbehörde Nikolai Gudkow mit.

Auch erwartet das Ministerium für natürliche Ressourcen eine Steigerung der Besucherzahl des Festivals, die im Jahr 2017 ca. 150 Tausend Menschen betrug. "Wir betrachten das Festival als ein wichtiges Ereignis für die Umweltaufklärung in unserem Land. Das Festival beginnt in Moskau und dann innerhalb eines Jahres wird es zu einer Wanderausstellung, die sich von Stadt zu Stadt bewegt", - sagte Gudkow.

Eine der Aufgaben des Projektes ist es, die Aufmerksamkeit auf die schönsten Orte der wilden Natur von Arktis, Ural, Kamtschatka, Jakutien und anderer Schutzgebiete Russlands zu erregen. Dies ist besonders wichtig für die Entwicklung des Inlands – und Einreisetourismus.


Quelle: RIA Novosti

Опубликовано: 19 January 2018